Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
 Universitätsmedizin Leipzig

Europäisches Bündnis gegen Depression e.V. (EAAD - European Alliance Against Depression)

Leiter Prof. Dr. Ulrich Hegerl

Kontakt

Dr. Elisabeth Kohls
Anschrift: Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Semmelweisstr. 10, 04103 Leipzig
Telefon: 0341 - 97 24 440
Telefax: 0341 - 97 24 539
E-Mail: elisabeth.kohls@medizin.uni-leipzig.de
Internet: www.eaad.net

Das Europäische Bündnis gegen Depression ist ein internationales Netzwerk von Experten, die das gemeinsame Ziel verfolgen, die Versorgung von depressiven Patienten zu verbessern. Zu diesem Zweck werden in 17 EU-Mitgliedsstaaten breit gefächerte gemeindebasierte Interventionsprogramme durchgeführt. Diese basieren auf dem im Deutschen Bündnis gegen Depression eingesetzten 4-Ebenen-Interventionsansatz: 

  1. Kooperation mit Hausärzten
  2. Aufklärung der Öffentlichkeit
  3. Zusammenarbeit mit Multiplikatoren
  4. Angebote für Betroffene und Angehörige.

Aufgrund der hohen Suizidversuchsraten bei Jugendlichen wurde zusätzlich ein Schwerpunkt auf die Thematik der Depression bei Jüngeren gelegt. Um die Effektivität des Projekts zu bestimmen, wurden Evaluationsindikatoren eingeführt.

Am 28. Oktober 2008 wurde in Leipzig der EAAD e.V. gegründet.

 
Letzte Änderung: 16.04.2013, 09:03 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie