Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
 Universitätsmedizin Leipzig

Gesunde Probanden gesucht

Die Universität Leipzig sucht für eine ADHS-PET/MRT Studie aktuell gesunde TeilnehmerInnen, die älter als 18 Jahre sind.

Probanden gesucht

Studienzweck:
Im Rahmen einer Patientenstudie suchen wir gesunde Kontrollpersonen, um eine Vergleichsgruppe aufzubauen. Das Ziel dieser Studie ist eine in-vivo-Darstellung und Quantifizierung der zentralen Norepinephrin-Transporter (NET)-Verfügbarkeit mittels PET/MRT bei adulten Patienten mit ADHS im Vergleich zu Gesunden. Im speziellen soll ein Vergleich der NET-Verfügbarkeit in bestimmten, für die Response-Inhibition und Impuls-Modulation relevanten Hirnregionen (z.B. präfrontaler Kortex) erfolgen und in Beziehung zur kognitiven Leistungsfähigkeit und EEG Parametern gesetzt werden.

Untersuchungsumfang:
Die Teilnahme dauert ca. acht Stunden, an drei Terminen, die individuell vereinbart werden, wobei der erste und der zweite Termin innerhalb einer Woche erfolgen. Als Aufwandsentschädigung erhalten Probanden für alle Tage 200 Euro (inkl. Transportkosten).

Termin 1 (Dauer circa 4,5 Stunden) • diagnostisches Gespräch
• Körperlich-neurologische Untersuchung
• Psychologische Fragebögen / Testung
• Elektroenzephalogramm unter Ruhebedingungen
Termin 2 (Dauer circa 2,5 Stunden) • PET Untersuchung
• MRT
Termin 3 • Abschlussgespräch

 Haben Sie Interesse teilzunehmen? Dann senden Sie uns bitte eine email oder rufen uns an. Wir freuen uns auf Sie!

ADHS.PETMRT@medizin.uni-leipzig.de
0341/ 97 24504 ODER 0341/ 97 24528

Die Studie erfolgt in Kooperation mit der Klinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Leipzig (Direktor Prof. Dr. med. Osama Sabri) und wird durch die Roland Ernst Stiftung für Gesundheitswesen gefördert.



 
Letzte Änderung: 24.01.2018, 13:34 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie